Zum KategoriemenŘ
AGB -  Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen


Dies sind die AGB f├╝r alle Verk├Ąufe ├╝ber das Shopping-Portal lafeo.de / lafeo.com von:

Handel Norbert Oswald e. K.
Norbert Oswald
Werkstr. 2b
96199 Zapfendorf
Zust├Ąndiges Gericht: Amtsgericht Bamberg - HRA 11841
info@ta999.de
Informationen zur Online Streitbeilegung:
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr



Vorbemerkung: 

Das von Ihnen besuchte Online-Angebot wird Ihnen unter Nutzung des Teledienstes und Services der Umbrella markets KG (Dienstkennung am Dokumentende) im Rahmen des Shopping-Portals lafeo.de / lafeo.com (nachfolgend lafeo genannt) in unserem Namen und Auftrag pr├Ąsentiert und zur Nutzung gestellt .

lafeo ist mit technischem Service und Systembetrieb bez├╝glich daraus resultierender Gesch├Ąfte rein vermittelnd t├Ątig und wird nicht Vertragspartner der unter Dienstnutzung get├Ątigten Rechtsgesch├Ąfte zwischen beteiligten K├Ąufern und Verk├Ąufern. (N├Ąheres gem├Ą├č den lafeo-Nutzungsbedingungen). 


 
┬ž1 Geltungsbereich
 
Nachfolgende Allgemeine Gesch├Ąftbedingungen gelten zusammen mit den lafeo-Nutzungsbedingungen, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung g├╝ltigen Fassung, f├╝r alle Arten von Lieferungen aus Verk├Ąufen, welche ├╝ber unseren Shop bzw. unsere Angebote im Shopping-Portal lafeo.de (lafeo.com) mit einem K├Ąufer zustande kommen. K├Ąufer k├Ânnen dabei sowohl Verbraucher, als auch Unternehmer sein.

 
┬ž 2 Begriffsabgrenzungen

┬äVerbraucher┬ô (┬ž 13 BGB) in Sinne dieser Gesch├Ąftsbedingungen ist jede nat├╝rliche Person, die ein Rechtsgesch├Ąft zu einem Zwecke abschlie├čt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden kann. 

"Unternehmer" ist eine nat├╝rliche oder juristische Person oder eine rechtsf├Ąhige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch├Ąfts in Aus├╝bung ihrer gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit handelt. Die besonderen Regelungen f├╝r Unternehmer sind entsprechend gekennzeichnet.

 
┬ž 3 Vertragspartner - Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit: 

Handel Norbert Oswald e. K.
Norbert Oswald
Werkstr. 2b
96199 Zapfendorf
Zust├Ąndiges Gericht: Amtsgericht Bamberg - HRA 11841
info@ta999.de
Informationen zur Online Streitbeilegung:
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr



┬ž 4 Rechtliche Verbindlichkeit unserer Online-Angebote und Vertragsschluss 
  
Die Pr├Ąsentation der Waren und Leistungen, die im Rahmen des Shopping-Portales und unseres angeschlossenen Shops ver├Âffentlicht werden, stellen unsererseits kein bindendes Vertragsangebot dar, sondern sind eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung von Waren gegen├╝ber den jeweiligen Kaufinteressenten. 

Mit der Bestellung gew├╝nschter Waren/Leistungen gibt der Kaufinteressent ein f├╝r ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab, einen sogenannten Vertragsantrag. Ein rechtg├╝ltiger Vertrag kommt erst mit unserer Annahme des verbindlichen Kaufantrages eines Bestellers zustande. 

Sofern eine Bestellung nach erfolgter Pr├╝fung (binnen einer Frist von 2 Werktagen) oder durch eine von uns genehmigte, automatisierte Vertragsannahme angenommen wird, so ist lafeo von uns beauftragt, dem Besteller in unserem Namen eine den Vertragsschluss dokumentierende Auftragsbest├Ątigung in Textform zu ├╝bermitteln, mit der der Vertrag rechtsg├╝ltig zustande kommt. 

Nach fruchtlosem Ablauf der Frist - ohne unsere Vertragsannahme - gilt der Kaufantrag als abgelehnt. 
Sofern vor endg├╝ltiger Vertragsannahme seitens eines Bestellers jedoch bereits Zahlungen an uns vorgenommen wurden, werden diese bei Nichtannahme der Bestellung umgehend und vollst├Ąndig zur├╝ckgef├╝hrt.   


┬ž 5 Zentraler lafeo-Checkout: Bestellerkl├Ąrungen und Bestellbest├Ątigung

lafeo betreibt einen zentralen, ssl-gesch├╝tzten Checkout (Bestell-Assistenten) als K├Ąuferservice zur gemeinsamen Entgegennahme von jeweiligen Bestellungen f├╝r und aus allen teilnehmenden Shops. Der Service ist beauftragt und durch Erm├Ąchtigung berechtigt, Erkl├Ąrungen zu K├Ąuferbestellungen im Namen teilnehmender Verk├Ąufer als zentrale Annahmestelle entgegenzunehmen.  

Der lafeo-Checkout ist dabei gleichzeitig die zentrale Annahmestelle von Bestellungen f├╝r teilnehmende Verk├Ąufer, wie auch Bestell-Assistent mit neutraler Dokumentation (inkl. Servicenachweis) zugunsten nutzender K├Ąufer. 

Zugunsten des K├Ąufers erfolgen Betellungen unter neutraler Servicedokumentation als Bestellnachweis. Zu jeder Bestellung erh├Ąlt der K├Ąufer nach Verk├Ąufer getrennt eine serviceseitige Bestellbest├Ątigung, welche ihm unmittelbar nach Bestellausl├Âsung per eMail zugesandt wird. Alle Bestelldaten werden belegend bis zum Abschluss der Kaufabwicklung (max. 90 Tage bei Gastk├Ąufern) oder dauerhaft zugunsten registrierter Mitglieder (f├╝r die Dauer deren Mitgliedschaft) im Systembetrieb des Services als neutraler Beleg abgespeichert.

Es ist zu beachten, dass die Bestellbest├Ątigung des lafeo-Service keine Auftragsbest├Ątigung darstellt, sondern eine neutrale Dokumentation als Nachweis f├╝r den K├Ąufer. 

(Weitere Informationen zum Checkout-Service aus K├Ąufersicht in den lafeo-Nutzungsbedingungen) 


┬ž 6 Bestellprozess unter Nutzung des zentralen lafeo-Checkouts

Interessenten k├Ânnen aus allen teilnehmenden Shops des Shopping-Portals Waren/Leistungen ausw├Ąhlen und zur weiteren, unverbindlichen Bearbeitung in ihren pers├Ânlichen, zentralen Warenkorb einstellen. Dies erfolgt aus allen Shops und Online-Angeboten durch den Button "In den Warenkorb".

Der lafeo-Checkout ist zur Bestellbearbeitung in 4 Abschnitte unterteilt:

(6.1.)  Warenkorb:

Der erste Bearbeitungsschritt "Warenkorb" steht jedem Nutzer vollkommen unverbindlich zum Sammeln, Vergleichen und Bearbeiten bereits ausgew├Ąhlter Artikel zur Verf├╝gung und bietet auch Komfortfunktionen wie das Inaktivieren von Artikeln f├╝r Vergleichsrechnungen oder das Verschieben in einen tempor├Ąren Merkzettel (f├╝r die jeweilige Besuchssession innerhalb des Portals). Nat├╝rlich k├Ânnen auch vorselektierte Artikel wieder komplett gel├Âscht werden.

Alle eingestellten Artikel werden sortiert und zugeordnet nach den jeweiligen Verk├Ąufern dargestellt.
Zu jedem Verk├Ąufer sind die jeweiligen gesetzlichen Informationspflichten verlinkt und jeder Artikel ist nochmals zur zugeh├Ârigen Shop/Angebotsseite, verlinkt sofern weiterer Informationsbedarf besteht. 

Im Warenkorb k├Ânnen verk├Ąufseitig optional angebotene Zahlungsmethoden oder Versandoptionen ausgew├Ąhlt werden. Ebenso ist es m├Âglich, f├╝r den Verk├Ąufer kurze Mitteilungen zu einer Bestellung zu hinterlegen oder, sofern vorhanden, Gutscheine ├╝ber Codes freizuschalten. 

Der Bestellvorgang wird fortgesetzt, indem man aus dem Warenkorb mit alle aktiven Artikel, die f├╝r den Bestellvorgang vorgesehen und soweit bearbeitet sind, zur Angabe der "Pers├Ânlichen Daten" wechselt.
Die erfolgt durch den Button "Zur Bestelladresse".

(6.2) Adresse (Checkout-1):

Im Bearbeitungsschritt Adresse werden die postalische Rechnungsadresse und sofern abweichend die Lieferadresse, sowie die elektronischen Kontaktdaten zur Bestellung (eMail-Adresse, ggf. Telefon-Nummer) hinterlegt.

Wenn ein registriertes Mitglied bereits angelmeldet ist, werden die Daten automatisch eingeblendet.
Gastk├Ąufer k├Ânnen Ihre Daten f├╝r alle jetzt aktuell nachfolgenden Bestellungen einmalig eingeben.

Die unter dem Bearbeitungsschritt "Adresse" eingegebenen pers├Ânlichen Daten werden dem jeweiligen Verk├Ąufer zur Abwicklung der anstehenden Bestellung mit der Bestellausl├Âsung im Auftrag des Bestellers zweckensprechend ├╝bermittelt.

Im n├Ąchsten Bearbeitungsschritt des Bestellvorganges w├Ąhlen Sie die gew├╝nschte Zahlungsmethode aus.

(6.3) Zahlungsweise (Checkout-2)

In diesem Bearbeitungsschritt w├Ąhlen Sie nur die von Ihnen zur Zahlung Ihrer Bestellung gew├╝nschte Zahlungsmethode aus, bevor Sie im letzten Schritt Ihre Bestellung abschlie├čen. 

(6.4) Bestellen (Checkout-3)

Im letzten Bearbeitungsschritt erfolgt die abschlie├čende Pr├╝fung der bisherigen Bestellauswahl und der angegebenen, bestellbedingenden Daten vor der endg├╝ltigen, verbindlichen Bestellausl├Âsung.

Die Bestellauswahlen werden getrennt nach Verk├Ąufer dargestellt und sind entsprechend je Verk├Ąufer anw├Ąhlbar. Hier k├Ânnen Sie auch die Ihrer Bestellung verk├Ąufer- und dienstseitig zugrundeliegenden Bedingungen (AGB und Nutzungsbedingungen) einsehen und ebenfalls, sofern Sie Verbraucher i.S.d. Gesetztes sind, sich ├╝ber Ihr gesetzliches Widerrufsrecht informieren. Sie sollten ausdr├╝cklich alle Ihnen verf├╝gbaren Informationsangebote nutzen und Ihre Bestellung/en gr├╝ndlich inkl. aller Konditionen pr├╝fen. 

Sofern nochmals ├änderungen gew├╝nscht sind, k├Ânnen diese ├╝ber direkte R├╝ckw├Ąrtsverlinkung zu den vorausgegangenen Bestellschritten direkt angew├Ąhlt und ausgef├╝hrt werden.

Zu jedem Verk├Ąufer kann jetzt eine eigene Bestellung durch Bet├Ątigen des Buttons "Zahlungspflichtig Bestellen" ausgel├Âst werden. Damit erfolgt ein rechtsverbindlicher Kaufantrag gegen├╝ber dem jeweiligen Verk├Ąufer. 

Zu jeder Bestellung bei einem Verk├Ąufer erh├Ąlt der K├Ąufer eine eigene Bestellbest├Ątigung seitens des ausf├╝hrenden lafeo-Dienstes als neutral dokumentierten Bestellnachweis.  

Bestellungen erfolgen zu den jeweilgen Verk├Ąufer-AGB unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen des ausf├╝hrenden Dienstes im Auftrag und auf eigene Veranlassung des K├Ąufers. 

(6.5) Bestell-Korrekturen: 

Der Besteller kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Bet├Ątigen entsprechender Vorw├Ąrts-/R├╝ckw├Ąrtsbuttons innerhalb des Bestellprozesses beliebig vor und zur├╝ckgehen und so Eingabefehler beheben oder gew├╝nschte Korrekturen durchf├╝hren. 


┬ž 7  Anfechtungm├Âglichkeiten 

Sollte die in unserem Namen und Auftrag ausgef├╝hrte Auftragsbest├Ątigung Schreib- und/oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Angebotsdeklaration technisch bedingte ├ťbermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen den Irrtum beweisen m├╝ssen. 
Bereits erfolgte Zahlungen werden auf jeden Fall unverz├╝glich erstattet.


┬ž 8  Preise und Zahlungsbedingungen

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige, soweit nicht ausdr├╝cklich gesondert ausgewiesenen Preisbestandteile. 

Versandkosten gelten entsprechend deren Deklaration.
 
Der Besteller hat die angebotseitig ausgewiesenen M├Âglichkeiten der Zahlung und kann diese, soweit zur Wahl gestellt, nach eigener Bevorzugung ausw├Ąhlen. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten von zu erf├╝llenden Bedingungen abh├Ąngig zu machen (z.B. Stammkunden, Bonit├Ątsr├╝fung etc.). 

Die F├Ąlligkeiten der Zahlungen ergeben sich aus der Zahlungsmethode. Vorkassezahlungen sind grunds├Ątzlich unverz├╝glich nach Vertragsschluss zu zahlen. Bei Nachnahme tritt die F├Ąlligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein. Sofern Zahlungsziele vertraglich vereinbart sind, so sind diese zu erf├╝llen. Mit Eintritt des Zahlungsverzugs ist der Kaufpreis w├Ąhrend des Verzuges in H├Âhe der gesetzlich zul├Ąssigen Verzugszinsen zu verzinsen. Wir behalten uns jedoch vor, einen h├Âheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. 
(Vgl. dazu BGB ┬ž 288 Abs. 1-4).
 
Sofern erh├Âhte Kosten durch R├╝ckbuchungen entstehen, z.B. beim elektronischen Lastschriftverkehr, so haben Sie ggf. die damit verbundenen, erh├Âhten Kosten zu tragen, sofern Sie die Verursachung rechtlich zu vertreten haben. 

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenanspr├╝che rechtskr├Ąftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Sie k├Ânnen ein Zur├╝ckbehaltungsrecht nur aus├╝ben, soweit die Anspr├╝che aus dem gleichen Vertragsverh├Ąltnis resultieren.

Sollten Sie nach den 2 Zahlungserinnerungen bereits eine Mahnung erhalten haben, und Sie dann nur bezahlen um hinterher die Bestellung widerrufen zu k├Ânnen,
werden Ihnen ggf. Kosten f├╝r den R├╝ckversand und pauschal 10% des Verkaufspreises + MwSt. von dem technischen Dienstleister lafeo.de in Rechnung gestellt. 


┬ž 9 Lieferung

Sofern wir dies in der Angebotsbeschreibung nicht anders angegeben haben, sind die von uns angebotenen Artikel versandfertig. In anderen F├Ąllen gelten die ausgezeichneten Lieferzeiten.
 
Hat ein K├Ąufer die Zahlung per Vorkasse gew├Ąhlt, so versenden wir die Ware nicht vor bankbest├Ątigtem Zahlungseingang. 

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorr├Ątig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies f├╝r Sie zumutbar ist.

Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferungsversuch scheitern, k├Ânnen wir vom Vertrag zur├╝cktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen erstattet.

Wenn das bestellte Produkt nicht verf├╝gbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, k├Ânnen wir vom Vertrag zur├╝cktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverz├╝glich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.

Wenn kein vergleichbares Produkt verf├╝gbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes w├╝nschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverz├╝glich erstatten. Die Beweispflicht f├╝r eine fehlende Belieferung durch den Lieferanten obliegt dabei uns.


┬ž 10 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
Vor ├ťbergang des Eigentums ist eine Verpf├Ąndung, Sicherungs├╝bereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet. 


****************************************************************************************************
 
┬ž 11 Widerruf

Widerrufsrecht f├╝r Verbraucher
(Verbraucher ist jede nat├╝rliche Person, die ein Rechtsgesch├Ąft zu Zwecken abschlie├čt, die ├╝berwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden k├Ânnen.)

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns ( Norbert Oswald / Handel Norbert Oswald e. K., Werkstr. 2b, 96199 Zapfendorf, Deutschland / Telefon: 09547 8737959 / Fax: 09547 8737960 / E-Mail: info@ta999.de ) mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie k├Ânnen das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erkl├Ąrung auch auf unserer Webseite ( lafeo.de ) ausf├╝llen und ├╝bermitteln. Machen Sie von dieser M├Âglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverz├╝glich (z.B. per E-Mail) eine Best├Ątigung ├╝ber den Eingang eines solchen Widerrufs ├╝bermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstige Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.
Wir k├Ânnen die R├╝ckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur├╝ckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur├╝ckgesandt haben, je nachdem, welches der fr├╝here Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverz├╝glich und in jedem Fall sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ├╝ber den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zur├╝ckzusenden oder zu ├╝bergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren.
Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Vertr├Ągen:
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und f├╝r deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher ma├čgeblich ist oder die eindeutig auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben k├Ânnen oder deren Verfallsdatum schnell ├╝berschritten w├╝rde,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gr├╝nden des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur R├╝ckgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen G├╝tern vermischt wurden,
- zur Lieferung alkoholischer Getr├Ąnke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber fr├╝hestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden k├Ânnen und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abh├Ąngt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Vertr├Ągen.


****************************************************************************************************


┬ž 12 Speicherung des Vertragstextes

Bei Auftragsanahme speichern wir den Vertragstext und senden Ihnen ├╝ber den Dienst in der Auftragsbest├Ątigung die Bestelldaten und unsere AGB an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. 

 
┬ž 13 Gew├Ąhrleistung gegen├╝ber Verbrauchern

Die Gew├Ąhrleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.


┬ž 14 Gew├Ąhrleistung gegen├╝ber Unternehmern

(14.1) R├╝gepflicht
Gew├Ąhrleistungsrechte setzen voraus, dass der Besteller seinen nach ┬ž 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und R├╝geobliegenheiten ordnungsgem├Ą├č nachgekommen ist.

(14.2) Verj├Ąhrung

M├Ąngelanspr├╝che verj├Ąhren 12 Monate nach erfolgter Ablieferung der gelieferten Ware. Vorstehende Bestimmungen gelten nicht, soweit das Gesetz zwingend l├Ąngere Fristen vorschreibt (gem├Ą├č ┬ž 438 Abs. 1 Nr. 2 BGB (Bauwerke und Sachen f├╝r Bauwerke), ┬ž 479 Absatz 1 BGB (R├╝ckgriffsanspruch) und ┬ž 634a Absatz 1 BGB (Baum├Ąngel)).  Vor R├╝cksendung der Ware ist unsere Zustimmung einzuholen.

(14.3)  Nachbesserung

Sollte trotz aller aufgewendeter Sorgfalt die gelieferte Ware einen Mangel aufweisen, der bereits zum Zeitpunkt des Gefahr├╝bergangs vorlag, so werden wir die Ware, vorbehaltlich fristgerechter M├Ąngelr├╝ge nach unserer Wahl nachbessern oder Ersatzware liefern. Innerhalb angemessener Frist ist uns stets die Gelegenheit zur Nacherf├╝llung einzur├Ąumen. R├╝ckgriffsanspr├╝che bleiben von vorstehender Regelung ohne Einschr├Ąnkung unber├╝hrt.

(14.4)  R├╝cktritt vom Vertrag

Schl├Ągt die Nacherf├╝llung fehl, kann der Besteller ┬ľ unbeschadet etwaiger Schadensersatzanspr├╝che ┬ľ vom Vertrag zur├╝cktreten oder die Verg├╝tung mindern.

(14.5)   Ausschluss von M├Ąngelgr├╝nden

M├Ąngelanspr├╝che bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeintr├Ąchtigung der Brauchbarkeit, bei nat├╝rlicher Abnutzung oder Verschlei├č wie bei Sch├Ąden, die nach dem Gefahr├╝bergang infolge fehlerhafter oder nachl├Ąssiger Behandlung, ├╝berm├Ą├čiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel, mangelhafter Bauarbeiten, ungeeigneten Baugrundes oder aufgrund besonderer ├Ąu├čerer Einfl├╝sse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind.

Werden vom Besteller oder Dritten unsachgem├Ą├č Instandsetzungsarbeiten oder ├änderungen vorgenommen, so bestehen f├╝r diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine M├Ąngelanspr├╝che.

(14.6)  Verbringung der Ware

Anspr├╝che des Bestellers wegen der zum Zweck der Nacherf├╝llung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, sind ausgeschlossen, soweit die Aufwendungen sich erh├Âhen, weil die von uns gelieferte Ware nachtr├Ąglich an einen anderen Ort als die Niederlassung des Bestellers verbracht worden ist, es sei denn, die Verbringung entspricht ihrem bestimmungsgem├Ą├čen Gebrauch.

(14.7)   R├╝ckgriffsanspruch

R├╝ckgriffsanspr├╝che des Bestellers gegen uns bestehen nur insoweit, als der Besteller mit seinem Abnehmer keine ├╝ber die gesetzlich zwingenden M├Ąngelanspr├╝che hinausgehenden Vereinbarungen getroffen hat. F├╝r den Umfang des R├╝ckgriffsanspruchs des Bestellers gegen den Lieferer gilt ferner Absatz 6. entsprechend.


┬ž 15. Schlussbestimmungen


(15.1)  Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG).

(15.2)  Verbraucherrecht

Bei K├Ąufern, die gem├Ą├č der oben ausgef├╝hrten Definition Verbraucher (┬ž 2)  sind, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem sie ihren gew├Âhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

(15.3)  Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.




Stand der AGB - JUNI/2014
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dienstkennung des genutzten Teledienstes:

www.lafeo.de / lafeo.com - 
Umbrella markets GmbH & Co. KG - Heinrich-Nauen Strasse 23, D-41 470 Neuss
Verteten durch die pers├Âhnlich haftende Gesellschafterin umbrella solutions GmbH
und diese wiederum durch deren Gesch├Ąftsf├╝hrer: Ralf Hartung und Dipl. Kfm. Claus-Dieter Morlo-Roth